Der Sessellift zur Roßtrappe

Anzeige:
Der Sessellift zur Roßtrappe  
Dieser neue Sessellift ersetzt seinen im Jahre 1980 errichteten Vorgänger.  
Vom Bodetal in Thale haben Sie die Möglichkeit, mit einem Sessellift in acht Minuten das Felsmassiv der Roßtrappe zu erreichen. Der im Frühjahr 2005 eröffnete Neubau des Sessellifts überwindet dabei auf einer Länge von 668 Metern einen Höhenunterschied von 250 Meter. Pro Stunde können bis zu 400 Personen befördert werden.

Damit Sie als Fahrgast auch bei schlechter Witterung geschützt sind, besitzt jeder zweite der insgesamt 50 zweisitzigen Sessel ein Dach. Während der Fahrt haben Sie eine herrliche Aussicht auf große Teile der Stadt Thale, des nördlichen Harzvorlandes mit der Teufelsmauer bei Weddersleben sowie das Bodetal mit dem Hexentanzplatz.

Wenige Meter von der Bergstation entfernt steht der Sagenpavillon. In diesem werden Sie in einer Multimediashow in die Geheimnisse der Roßtrappensage eingeweiht.

Der Sessellift fährt täglich von 9:30 bis 18:00 Uhr. Eine kombinierte Berg- und Talfahrt kostet für einen Erwachsenen EUR 4,00 und für ein Kind EUR 2,50 (Stand vom Juli 2016).

 


Mehr Informationen zu den Sehenswürdigkeiten in und um Thale:
Thale - allgemeines | Der Stadtplan von Thale | Die Roßtrappe | Das Bodetal | Der Hexentanzplatz | Der Erlebnispark Bodetal | Der Kletterwald | Die Seilbahn zum Hexentanzplatz | Das Schau-Wasserkraftwerk | Foto: Blick vom Sessellift auf Thale

Anzeige:

Weitere Informationen:
Der Roßtrappen-Downhill | Übersicht - Seilbahnen und Sessellifte im Harz | Die Roßtrappen-Sage

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm