Thale

Anzeige:
Thale - Neues Rathaus
Neues Rathaus mit dem "Brunnen der Weisheit"
Thale ist eine von der Industrie und vom Tourismus gleichermaßen geprägte Stadt am Nordrand des Harzes. Sie liegt direkt am Ausgang des gewaltigsten Harzer Felsentales am Fuße der berühmten Felsen der Roßtrappe und des Hexentanzplatzes. Im Stadtgebiet finden Sie zahlreiche Sehenswürdigkeiten und Attraktionen der unterschiedlichsten Art vor. Es gibt hier u.a. verschiedene Museen, eine Vielzahl an Freizeitangeboten für alle Altersklassen sowie eine beeindruckende Naturkulisse.

Glaubt man alten Überlieferungen, ritt einst ein fränkischer Graf mit seinen Gefolgsleuten durch das nördliche Harzvorland. Er hatte von Kaiser Karl dem Großen den Auftrag erhalten, dieses unwirtliche und unerforschte Gebiet zu erkunden und für die Krone in Besitz zu nehmen. Am Ende eines langen und beschwerlichen Tages suchten der Graf und seine Männer einen Rastplatz. Nordöstlich der Stelle, an welcher der Fluß Bode sein enges Gebirgstal verläßt, stießen sie auf eine Quelle. Hier konnten sie sich endlich ausruhen und neue Kraft schöpfen. Zum Dank verpflichtete sich der Graf, an diesem Platz ein Kloster zu errichten. Wenige Jahre später - etwa um das Jahr 825 - wurde am selben Ort das Kloster Wendhusen erbaut.

Entgegen der Sage lassen aber archäologische Funde bereits im 8. Jahrhundert an dieser Stelle Spuren menschlicher Besiedlung erkennen. Nach der Klostergründung entstand um selbiges herum eine kleine Ortschaft, welche im 11. Jahrhundert erstmals als "Dorf im Tale" (Dorp to dem Dale) erwähnt wurde.

Während diese Siedlung beständig wuchs und sich zu einem wichtigen Standort der Eisenverarbeitung entwickelte, wurde das Kloster schon bald nach seiner Zerstörung im Bauernkrieg aufgelöst. Als bedeutendes Bauwerk blieb ein Wohnturm aus dem 12. Jahrhundert erhalten, welcher einst das Westwerk der Kirche bildete.

Heute ist der Ort Thale, welcher trotz seiner Größe erst im Jahre 1922 Stadtrecht erhielt, das ganze Jahr über ein Anziehungspunkt für Touristen aus nah und fern. Wie einst der Dichterfürst Johann Wolfgang von Goethe kommen sie oft mehrmals nach Thale, um all die Sehenswürdigkeiten und Naturwunder bestaunen zu können. Das wild-romantische Bodetal, der sagenumwobene Roßtrappenfelsen und der Hexentanzplatz - der Treffpunkt der Hexen in der Walpurgisnacht - sind nur einige der großen Attraktionen in unmittelbarer Nähe des Ortes.

Mehr Informationen zu den Sehenswürdigkeiten in und um Thale:
Der Stadtplan von Thale | Der Hexentanzplatz | Das Bodetal | Die Roßtrappe | Der Sessellift zur Roßtrappe | Das Harzer Bergtheater | Der Erlebnispark Bodetal | Das DDR-Museum | Das Hüttenmuseum | Der Kletterwald | Das Spielhaus Thale | Das Schau-Wasserkraftwerk | Der Mythenweg | Das Kloster Wendhusen | Thale - Fotoimpressionen

Anzeige:

Weitere Informationen:
mystische Orte im Harz | Die Bode | Der Roßtrappen-Downhill | Der Wettbewerb der Kettensägenkünstler | Hexoween | Von Treseburg nach Thale - Eine Wanderung durch das untere Bodetal

In der näheren Umgebung befinden sich:
Blankenburg | Der Ochsensumpfteich | Quedlinburg | Stecklenberg | Timmenrode | Die Teufelsmauer | Das Hamburger Wappen | Westerhausen

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm