Der Kletterwald in Thale

Anzeige:
Freizeit und Sport im Harz - Kletterwald im Bodetal in Thale  
Im Kletterwald bewegen Sie sich in bis zu acht Metern Höhe über Konstruktionen aus Holz und Seilen.  
Der Kletterwald in Thale ist Teil einer Abenteuer- und Erlebniswelt am Ausgang des Bodetals. Er liegt in einem natürlichen Baumbestand nahe der Talstationen der Seilbahn und des Sesselliftes an einem Seitenarm der Bode, welcher auch an einer Stelle überquert wird. Es stehen mehrere Strecken mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad und mit bis zu acht Metern Höhe und einer Gesamtlänge von rund 800 Metern zur Verfügung.

Nach einer ausführlichen Einweisung bewegen Sie sich auf teilweise sehr abenteuerlich anmutenden Konstruktionen aus Holz und Seilen. Für die nötige Sicherheit sorgen u.a. Helm, Gurte und Aufsichtspersonal. Wer sich körperlich überanstrengt hat oder vom Mut verlassen wurde, kann mit Hilfe dieser Aufsichtspersonen die Klettertour an jeder Stelle und zu jedem Zeitpunkt abbrechen.

Das Klettern im Kletterwald ist für praktisch alle Altersklassen geeignet. Allerdings sind körperliche Fitneß und Ausdauer sowie angemessene Bekleidung unbedingte Voraussetzungen für diese nicht ganz alltägliche Fortbewegung in luftiger Höhe.

Der Kletterwald öffnet seine Pforten im Zeitraum von Mai bis September zwischen 9 Uhr und 20 Uhr sowie in den Monaten April und Oktober zwischen 10 Uhr und 19 Uhr. Witterungsbedingte sowie sonstige sicherheitsrelevante Änderungen dieser Öffnungszeiten sind jederzeit möglich.

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Thale | Der Stadtplan von Thale | Die Bode | Übersicht: Hochseilgärten und Kletterwälder im Harz

In der näheren Umgebung befinden sich:
Die Roßtrappe | Der Sessellift zur Roßtrappe | Das Bodetal | Der Hexentanzplatz | Der Erlebnispark Bodetal | Das Hexenhaus (Bau-Spiel-Haus) | Der Mythenweg | Die Seilbahn zum Hexentanzplatz | Das Schau-Wasserkraftwerk

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm