Das Planetarium in Wernigerode

Anzeige:
Das Planetarium von Wernigerode
Dieses recht unscheinbare Gebäude beherbergt das Planetarium von Wernigerode.
Unterhalb des Schlosses von Wernigerode befindet sich das Harzplanetarium. Es ist in einem Gebäude untergebracht, welches man ohne die typische Kuppel mit ihren etwa acht Metern Durchmesser als relativ unauffällig bezeichnen könnte. Das Planetarium wurde im Jahre 1972 errichtet und kann bis zu 70 Personen gleichzeitig auf eine virtuelle Reise in den Weltraum mitnehmen.

Etwa 5000 Sterne können im Planetarium dargestellt werden. Sie erhalten außerdem ausführliche Erläuterungen zu einzelnen Sternbildern, der Milchstraße und fremden Galaxien sowie zu den scheinbaren Bewegungen der Sterne am Himmel.

Ein Besuch im Planetarium von Wernigerode ist sowohl für Kinder als auch für Erwachsene empfehlenswert. In der näheren Umgebung sind zahlreiche Parkplätze vorhanden.

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Wernigerode | Der Stadtplan von Wernigerode | Homepage des Harzplanetariums

In der näheren Umgebung befinden sich:
Der Bürgerpark | Das Feuerwehrmuseum | Das Flugzeugmuseum | Die Harzquerbahn | Die Liebfrauenkirche | Der Lustgarten | Das Schloß Wernigerode | Die St.-Johannis-Kirche | Die St.-Sylvestri-Kirche | Die Reste der Stadtmauer

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm