Der Ziegenberger Teich

Der Ziegenberger Teich bei Buntenbock
Ein Nachmittag im Spätherbst am Ziegenberger Teich
Der Ziegenberger Teich ist ein alter Bergbauteich im Oberharz. Er liegt am Fuße des Ziegenberges etwa einen Kilometer östlich von Buntenbock. Das künstliche Gewässer ist Teil einer ursprünglich sechsstufigen Teichkaskade.

Der Damm des Ziegenberger Teiches wurde um das Jahr 1685 in alter Teichbauweise errichtet und mindestens einmal erhöht und modernisiert. Das Bauwerk ist etwa neun Meter hoch und ungefähr 210 Meter lang. Dahinter staut sich ein ca. 420 Meter langes und bis zu 250 Meter breites Gewässer.

Im Westen reicht der Wasserspiegel bis an den Dammfuß des weiter höher gelegenen Bärenbrucher Teiches heran. In dem von drei Seiten von Wald umgebenen Ziegenberger Teich können bis zu 324.000 m³ Wasser angestaut werden. Damit gehört er bereits zu den größeren Bergbauteichen und gilt somit auch offiziell als Talsperre.

Das Wasser des Ziegenberger Teiches diente einst der Versorgung der Erzgruben des Rosenhöfer Reviers mit "Kraftwasser" zum Antrieb diverser technischer Anlagen. Zu diesem Zweck wurde es aus dem Teich über den Ziegenberger Graben und später über den Ziegenberger Wasserlauf zu den betreffenden Bergwerken bei Clausthal geleitet.

Heute hat der Teich seinen ursprünglichen Zweck verloren. Er dient in unseren Tagen u.a. der Erholung und ist ein beliebtes Ausflugs- und Wanderziel. Der Teich liegt am Wasserwanderweg "Buntenbocker Teiche", welcher u.a. auch am unterhalb des Ziegenberger Teiches gelegenen Großen Sumpfteich und am bereits erwähnten Bärenbrucher Teich vorbeiführt.

An heißen Sommertagen lädt der Ziegenberger Teich zu einem Sprung ins kühle Naß ein. Dann wird das historische Gewässer zu einem beliebten Badesee in herrlicher Umgebung. Am Südufer befindet sich ein unbewachter Badebereich mit einer weitläufigen Liegewiese.

Als aktiver Bestandteil des Oberharzer Wasserregals steht der Ziegenberger Teich seit dem Jahre 1978 als Kulturdenkmal unter Denkmalschutz. Im Juli 2010 fand er außerdem Aufnahme in die Weltkulturerbeliste der UNESCO.


Anzeige:

 Immer ein Ziel vor den Augen: 111 Orte im Harz, die man gesehen haben muss

Weitere Informationen:
Buntenbock | Teiche im Harz | Das Oberharzer Wasserregal | Baden im Harz | Wandern im Harz | Die Innerste | Der Wasserwanderweg "Buntenbocker Teiche" | Der Ziegenberger Wasserlauf

In der näheren Umgebung befinden sich:
Clausthal-Zellerfeld | Der Bärenbrucher Teich | Der Pixhaier Teich | Der Große Sumpfteich | Der Schwarzenbacher Teich

Anzeige:

 Damit Ihr Aufenthalt im Harz ein voller Erfolg wird: Die schönsten Tal- und Höhenwanderungen. 50 Touren. Mit GPS-Tracks (Rother Wanderführer)

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm