Panoramabilder - Seen und Teiche im Harz

Anzeige:

Wie blaue Farbtupfer sind in der Harzer Landschaft unzählige große und kleine Seen und Teiche verstreut. Hier finden Sie eine Auswahl an Panoramabildern dieser malerischen Gewässer. Klicken Sie auf das kleine Vorschaubild, um das entsprechende Großbild in einem separaten Browserfenster zu öffnen. Eine Ausnahme stellt das oberste Bild dar, welches zu einer Übersicht über weitere Panoramabilder vom Okerstausee führt.

Straßenbrücken über den Okerstausee  
Der Okerstausee gehört zu den größten, schönsten und beliebtesten Seen im Harz. Er bietet vielfältige Freizeitmöglichkeiten.


Der Stierbergsteich  
Ein malerisches Gewässer und attraktives Wanderziel zwischen Rothesütte und Sophienhof ist der Stierbergsteich, welcher einst für Bergbauzwecke angelegt wurde.


Der Blaue See  
Er ist ein markanter Farbtupfer in der Landschaft und verdankt seine Existenz dem ehemaligen Steinbruch Garkenholz. Dank des nahe gelegenen Parkplatzes läßt er sich bequem erreichen, doch Sie können den Blauen See natürlich auch aus weiterer Entfernung erwandern.
   Mehr Panoramabilder vom Blauen See


Der Oderteich  
So groß kann ein Harzer Teich sein: Der Oderteich mißt etwa 1,5 Kilometer in der Länge und kann auf einem rund vier Kilometer langen Rundweg umwandert werden. Über den Teichdamm hinweg führt die den Harz in Ost-West-Richtung durchquerende Bundesstraße 242.
   Mehr Bilder vom Oderteich


Der Untere Eschenbacher Teich  
Er gehört zu den ältesten Bergbauteichen im Oberharz - der Untere Eschenbacher Teich am Stadtrand von Clausthal-Zellerfeld. Rund um diese einzige Universitätsstadt im Harz gibt es noch eine Vielzahl weiterer alter, einst für Bergbauzwecke angelegter Teiche.


Haus-Herzberger Teiche  
Zwei weitere große ehemalige Bergbauteiche am Stadtrand von Clausthal-Zellerfeld sind der Untere (links) sowie der Obere Haus-Herzberger Teich (rechts im Bild). Beide Gewässer werden nur durch den Damm des Oberen Teiches getrennt.


Die Flambacher Teiche  
Zwei malerische künstliche Gewässer im Oberharz sind die einst für die Bergwerke um Clausthal angelegten Flambacher Teiche. Das Wasser des Unteren Flambacher Teiches reicht bis an den Dammfuß des Oberen Teiches heran. Links im Bild sehen Sie den Unteren und rechts den Oberen Flambacher Teich.


Der Grosse Kellerhalsteich  
Er ist eines der größten Gewässer der Bergbauära im Oberharz und gilt nach modernen Maßstäben bereits als Talsperre - der Große Kellerhalsteich. Links vom Teichdamm sehen Sie die vielbefahrene Bundesstraße 241.


Der Treue Nachbarteich  
Ein ehemaliger Bergbauteich und beliebtes Badegewässer ist der malerisch gelegene Treue Nachbarteich an der Straße zwischen Harzgerode und Stolberg.


Der Mönchemühlenteich  
Der Mönchemühlenteich im Blankenburger Ortsteil Oesig zwischen Winter und Frühling. Das einstmals als Stauteich für eine Wassermühle angelegte Gewässer befindet sich unterhalb des Klosters Michaelstein und gehört zu den beliebten Ausflugszielen in und um Blankenburg.


Der Eckerstausee  
Ein malerisches Gewässer am Fuße des Brockenmassivs ist der zur Trinkwasserversorgung gedachte und daher touristisch nicht unmittelbar nutzbare Eckerstausee.


Der Hasselteich  
Versteckt im Wald auf dem Gebiet des Nationalparks Harz liegt südlich der Ausflugsgaststätte Molkenhaus der kleine und ruhige Hasselteich.


Der Neue Teich  
Ein schönes Wanderziel in den Bergen südlich von Gernrode ist die kleine Talsperre "Neuer Teich".


 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Teiche im Harz | Panoramabilder von der Rappbodetalsperre und den Vorsperren | Mehr Panorama-Bilder aus dem Harz | Harz-Bilder im Überblick

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Fotos: fm