Die Zeitalter der Menschheitsgeschichte im mitteleuropäischen Raum

Anzeige:

Die Zeitalter der Geschichte der Menschheit verliefen global betrachtet alles andere als synchron. Je nach Weltgegend weichen die zivilisatorischen Entwicklungsstufen erheblich voneinander ab. Außerdem haben die einzelnen Epochen zum Teil regional unterschiedliche Bezeichnungen. Des Weiteren gibt es starke Differenzen beim erstmaligen Auftreten schriftlicher Überlieferungen, welche historische Ereignisse belegbar machen.

Die nachfolgenden Ausführungen beziehen sich auf die Epochen der Menschheitsgeschichte in Mitteleuropa und dabei speziell auf das Harzgebiet. Die Übergänge zwischen den Zeitabschnitten sind fließend und oftmals nur schwer voneinander abgrenzbar. Aus diesem Grund stellen alle zeitlichen Angaben nur eine grobe Orientierung dar.

Was für das Vorhandensein schriftlicher Belege für die Menschheitsgeschichte allgemein gilt, gilt für die Situation im Harz im Besonderen. Im Harzvorland sind viele historische Ereignisse etwa ab dem Ende des Frühmittelalters recht gut datierbar. Die Historie insgesamt bleibt dennoch zunächst bruchstückhaft und stellt sich erst seit dem Hochmittelalter weitestgehend lückenlos dar.

Im Harz selbst sind aus dieser Zeit jedoch vielerorts geschichtliche Ereignisse nur fragmentarisch überliefert. Vor allem die Pestepidemie im Hochmittelalter sorgte für eine Entvölkerung weiter Landstriche, z.B. auch der Bergbauregionen im Oberharz. Möglicherweise vorhandene Schriftstücke gingen dabei verloren. Gesicherte historische Daten sind deshalb mancherorts erst ab Beginn der Neuzeit verfügbar - also seit nur wenig mehr als fünf Jahrhunderten.

Archäologische Funde des "alten Mannes" weisen aber auf eine zumindest sporadische Besiedlung und auf entsprechenden Erzabbau im Oberharz seit Jahrtausenden hin. Viele Geschehnisse der Vergangenheit bleiben wohl für immer im Nebel der Geschichte verborgen.

Im Harz zeichnen sich also vor allem die frühen Zeitalter der Menschheitsgeschichte nur recht schemenhaft ab. Die folgende Tabelle soll den Nutzern dieser Webseite den historischen Kontext besser veranschaulichen, aber keine wissenschaftliche Arbeit ersetzen.


Anzeige:
Zeitalter Zeitraum Besonderheiten und Beispiele
Mesolithikum (Mittelsteinzeit) von 9600 bis 5500 vor Chr.  
Alt-Neolithikum (Alte Jungsteinzeit) von 5500 bis 5000 vor Chr.  
Mittel-Neolithikum (Mittlere Jungsteinzeit) von 5000 bis 4400 vor Chr.  
Jung-Neolithikum (Junge Jungsteinzeit) von 4400 bis 3500 vor Chr. erster Einsatz des Rades
Spät-Neolithikum (Späte Jungsteinzeit) von 3500 bis 2800 vor Chr. Menhire bei Benzingerode - Megalith-Grab bei Langelsheim - Jungfrau von Dölau
End-Neolithikum (Kupferzeit) von 2800 bis 2200 vor Chr. erstmalige Verwendung von Kupfer - Winzenburg
Frühe Bronzezeit von 2200 bis 1600 vor Chr. erste Dörfer und befestigte Siedlungen - Langhaus von Benzingerode - Speckseite in Aschersleben
Mittlere Bronzezeit von 1600 bis 1300 vor Chr.  
Späte Bronzezeit von 1300 bis 800 vor Chr. Urnenfelderkultur - Fundstücke aus der Lichtensteinhöhle - Kreisgraben von Benzingerode
Eisenzeit von 800 bis 100 vor Chr. Ende der Vorgeschichte in Mitteleuropa - Sachsenwall
Antike von 100 vor Chr. bis 300 nach Chr. Frühgeschichte - erste historische Überlieferungen - Schlacht am Harzhorn
Spätantike von 300 bis 600 nach Chr. Völkerwanderung
Frühmittelalter von 600 bis 1050 nach Chr. Vorromanik - Beginn der Christianisierung - karolingische und ottonische Bauwerke - Zerfall des Karolingerreiches - Bergbau am Rammelsberg
Hochmittelalter von 1050 bis 1250 Romanik - Christianisierung weitestgehend abgeschlossen - geistliche Orden wie Zisterzienser oder Prämonstratenser - erste Universitäten - Kreuzzüge - Rittertum und Ritterorden - Schlacht am Welfesholz
Spätmittelalter von 1250 bis 1500 Gotik - Große Hungersnot von 1315 bis 1317 - Der "Schwarze Tod" von 1347 bis 1353 - Fleglerkrieg (1412 bis 1415)
Frühe Neuzeit (Ancien Regime) von 1500 bis 1806 Zeit des Barock - 30jähriger Krieg - Ende des Heiligen Römischen Reiches Deutscher Nation
Neuere Geschichte von 1806 bis 1914  

 


Weitere Informationen:
Die Straße der Romanik | Baustile im Überblick | Ortsnamen im Harz - Herkunft, Bedeutung und Verbreitung | Alte Schlackenhalden als stumme Zeugen des frühgeschichtlichen Bergbaus im Harz | Gesamtfördermengen der Bergbaureviere im Harz

Anzeige:

HomeInhaltsverzeichnisImpressum