Von Abbe bis Zorge - die Bäche und Flüsse im Harz

Anzeige:
Die Bode bei Treseburg
Ein ruhiger Abschnitt der Bode bei Treseburg
Wasser formte das Antlitz des Harzes entscheidend mit. Im Verlauf von Jahrmillionen trug es Unmengen an Gestein ab und schuf so unzählige große und kleine Täler. Die Stellen, welche dieser Erosion am besten widerstanden, werden heute Berge genannt.

An den tiefsten Punkten der Täler dagegen sammelte sich das Wasser zu Bächen. Diese vereinten sich zu wilden und kraftvollen Flüssen. Das so zusammengeführte Wasser grub sich nun noch tiefer in den Fels hinein. Bizarre und beeindruckende Landschaften sind das Ergebnis dieses unermüdlichen Wirkens des meist so harmlos erscheinenden Wassers.

Auf Grund seiner exponierten Lage stellt der Harz auch in unseren Tagen ein sehr wasserreiches Gebirge dar. Es gibt hier kaum einen Punkt, an welchem der nächste Bach mehr als wenige hundert Meter entfernt ist.

Das Wasser war - und ist es letztendlich bis heute - Fluch und Segen zugleich. Seine unermüdliche Kraft machte sich der Mensch für den Antrieb vielerlei Gerätschaften und Maschinen nutzbar. In vergangenen Zeiten zeigten unkontrollierte Fluten z.B. nach der Schneeschmelze aber auch ihre zerstörerische Macht. Oftmals waren sie zudem tödlich. Daher versuchte der Mensch, die wilden Gebirgsflüsse des Harzes zu zähmen.

Viele der Wasserläufe im Harz werden heute auf ihrem Weg durch kleine oder größere Staustufen aufgehalten. An manchen Harzflüssen reiht sich ein Stausee kaskadenartig an den anderen. Nur wenige Flüsse erreichen den Harzrand ohne ein einziges dieser von Menschenhand geschaffenen Hindernisse.

Um zahlreiche Harzer Bäche und Flüsse ranken sich Sagen und Legenden aus uralter Zeit. Trotz ihrer großen Zahl gleicht doch keines dieser Gewässer dem anderen - jeder noch so kleine Bach hat seine eigenen Besonderheiten und Geschichten.

Viele Bäche und Flüsse im Harz werden in unseren Tagen von attraktiven Wanderwegen begleitet. Neben dem Erklimmen eines Berges ist eine Wanderung durch ein wild-romantisches Flußtal eine weitere Möglichkeit, der vielfältigen Harzer Natur nahe zu kommen und unvergeßliche Eindrücke zu gewinnen.


Anzeige:

Lernen Sie auf den folgenden Seiten einige der Bäche und Flüsse im Harz näher kennen:

Weitere Informationen zu Harzer Gewässern:
Talsperren | Seen und Teiche

Anzeige:

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm