Die Holtemme

Anzeige:
Die Holtemme
Die Holtemme im Flußabschnitt "Steinerne Renne"
Die Holtemme ist ein Zufluß der Bode von 47 Kilometern Länge. Sie entspringt im Brockengebiet östlich des Renneckenberges in etwa 860 Metern Höhe über dem Meeresspiegel.

Der Oberlauf der Holtemme wird geprägt von einem sehr steilen und von kleinen Wasserfällen und Stromschnellen durchsetzten Flußabschnitt. Dieser wird als "Steinerne Renne" bezeichnet und zählt zu den besonderen, von der Natur geschaffenen Sehenswürdigkeiten im Harz. Ein beliebter Wanderweg führt in Sichtweite des Flusses durch diesen wild-romantischen Teil des Holtemme-Tales.

In Wernigerode verläßt die Holtemme den Harz. Anschließend fließt sie durch das nördliche Harzvorland und durchquert dabei u.a. Minsleben, Silstedt und Derenburg. Nach der Passage von Halberstadt mündet die Holtemme nach einer Überwindung von mehr als 750 Höhenmetern in die Bode.

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Bäche und Flüsse im Harz | Der Brocken | Die Steinerne Renne | Das Wasserkraftwerk "Steinerne Renne" | Wernigerode | Minsleben | Silstedt | Derenburg | Halberstadt | Die Bode

Wandertipp:
Eine Wanderung durch das Thumkuhlental zum Ottofelsen und zur Steinernen Renne

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm