Schierke

Anzeige:
Die Kirche in Schierke
Blick auf die Kirche an der Hauptstraße des Ortes
Am Fuße des Brockens liegt im engen Tal der ''kalten Bode'' und von dichten Wäldern umgeben der kleine Ort Schierke. Er ist seit mehr als einhundert Jahren ein beliebter Erholungsort und eines der Zentren des Wintersports im Harz. Schierke hat sich auch schon einmal (allerdings erfolglos) um die Austragung der olympischen Winterspiele beworben.

In der Nacht zum ersten Mai versammeln sich in Schierke alljährlich tausende Menschen zur Walpurgisnacht. Diese Feier ist nicht zuletzt wegen des nahen Brockens eine der größten im gesamten Harz, denn auf dem Brocken dürfen aus Naturschutzgründen keine Großveranstaltungen durchgeführt werden. Im Ort selbst gibt es zahlreiche Hotels und Pensionen, am Ortsausgang beginnt bereits der Nationalpark.

Seine Nähe zum Brocken macht Schierke zu einem wichtigen Ausgangspunkt für Brockenbesucher. Verschiedene Wanderwege führen von hier zum höchsten Berg des Harzes hinauf und auch die Brockenbahn fährt durch diesen Ort und hält hier zum letzten Mal vor dem Gipfel.

Eine weit über das Harzgebiet hinaus bekannte Spezialität wurde vor etwa 80 Jahren in Schierke erfunden - der berühmte Kräuter-Halb-Bitter ''Schierker Feuerstein''. Noch heute wird hier dieses nach einer markanten Felsformation benannte Getränk nach einem Geheimrezept hergestellt.

 


Mehr Informationen:
Schierke - Foto-Impressionen | Der Schierker Feuerstein | Die Kalte Bode | Die Walpurgisnacht | Veranstaltungen zur Walpurgisnacht - eine Übersicht

In der näheren Umgebung befinden sich:
Der Ahrensklint | Die Bärenklippe | Der Brocken | Die Brockenbahn | Die Brockenkinder | Drei Annen Hohne | Elend | Das Elendstal | Die Feuersteinklippen | Der Hohnekamm | Die Leistenklippe | Die Mäuseklippe | Die Nationalparks | Die Schnarcherklippen | Der Trudenstein | Der Wurmberg | Die Zeterklippen

Anzeige:

Weitere Informationen:
Harzer Schmalspurbahnen - Fahrpreis-Übersicht

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm