Die Marktkirche "Zum Heiligen Geist"

Anzeige:
Die Marktkirche Zum Heiligen Geist in Clausthal-Zellerfeld  
Der baufällige Glockenturm mußte im Jahre 2007 komplett entfernt werden und steht inzwischen vollständig erneuert an seinem alten Platz.  
In Clausthal-Zellerfeld steht im Ortsteil Clausthal auf dem historischen Marktplatz die Marktkirche "Zum Heiligen Geist". Sie ist die größte Holzkirche in Deutschland und eine der größten dieser Bauart weltweit. Im Inneren befinden sich insgesamt 2200 Sitzplätze. Dieser Kirchenbau drückt dem Stadtbild von Clausthal-Zellerfeld seinen unverwechselbaren Stempel auf und zählt zu den bedeutendsten Sehenswürdigkeiten der an Attraktionen ohnehin sehr reichen Stadt.

Das eindrucksvolle Gotteshaus wurde während des 30jährigen Krieges in achtjähriger Bauzeit in den Jahren von 1634 bis 1642 im Stil des Barock erbaut. Zuvor fiel im Jahre 1634 ein Vorgängerbau an gleicher Stelle einem verheerenden Stadtbrand zum Opfer. Der markante Glockenturm konnte bereits im Jahre 1637 fertiggestellt werden. Das Gesamtbauwerk ist etwa 57 Meter lang und ca. 36 Meter breit.

Ein Viertel der damaligen Baukosten stammte aus Spenden von Privatleuten. Auch die Innenausstattung ging zu großen Teilen aus Stiftungen der Clausthaler Bürger hervor. Einige dieser Stifter wurden nach ihrem Ableben in der Kirche beigesetzt.

Im Verlauf der vergangenen Jahrhunderte gab es immer wieder diverse kleinere bauliche Veränderungen. Der äußere Gesamteindruck der Marktkirche blieb aber weitestgehend unverändert.

Unübersehbar nagte auch der Zahn der Zeit an der Holzkonstruktion. Aus diesem Grund mußten in der jüngeren Vergangenheit viele dringend notwenige Sanierungsarbeiten an der Kirche durchgeführt werden. So wurde z.B. der Glockenturm im Jahre 2007 vollständig abgetragen und im Folgejahr wieder neu aufgebaut.

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Clausthal-Zellerfeld | Der Stadtplan von Clausthal-Zellerfeld | Die St.-Salvator-Kirche in Clausthal-Zellerfeld | Alte Bergbauteiche in und um Clausthal-Zellerfeld | Baustile im Überblick

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm