Der Goetheweg

Anzeige:
Der Goetheweg im Oberharz
Der Goetheweg nahe der Quitschenbergklippen mit Blick auf das Wanderziel
Der Goetheweg zählt zu den beliebtesten Wanderwegen im Nationalpark Harz. Er beginnt in der Ortschaft Torfhaus nahe des Großparkplatzes an der Bundesstraße 4 und endet nach fast genau acht Kilometern auf dem Brockengipfel am Wolkenhäuschen. Sein Streckenverlauf entspricht ungefähr dem Weg, auf welchem im Dezember des Jahres 1777 Johann Wolfgang von Goethe den Aufstieg auf den Brocken wagte. Der Dichterfürst benötigte einst rund drei Stunden bis zum Gipfel des Berges, wobei seine genaue Route heute allerdings nicht mehr bekannt ist.

Auf dem Weg von Torfhaus zum Brocken führt Sie der Goetheweg zunächst am Großen Torfhausmoor und am Abbegraben entlang. Anschließend passieren Sie den Quitschenberg mit den Quitschenberg-Klippen und gelangen dann zum Eckersprung. Der Weg wendet sich nun nach Nordosten und wird etwas steiler. Nach wenigen hundert Metern begleitet er am Hang des Königsberges für eine geraume Strecke das Gleis der Brockenbahn. Auf etwa 1030 Meter Höhe verbindet sich der Goetheweg mit der Brockenstraße und folgt dieser bis zum Gipfel.

Der Goetheweg wurde im Zeitraum von 1991 bis 2009 umfangreich ausgebaut. Es erfolgte dabei streckenweise eine Neuanlage des Weges. Dieser verläuft nun teilweise parallel zum Gleis der Brockenbahn statt der bis in die 1960er Jahre hinein üblichen Streckenführung über den Königsberg und vorbei an den Hirschhornklippen. Aus diesem Grund trägt der Wanderweg dort auch die Bezeichnung "Neuer Goetheweg".

Auf der Wegstrecke befinden sich mehrere Rastplätze und zwei WC-Häuschen. Beim Goetheweg handelt es sich um einen recht kurzen und besonders abwechslungsreichen Brockenaufstieg. Rund 10 Prozent der Brockenbesucher erreichen den Gipfel des Berges über diesen Wanderweg. Der Goetheweg ist außerdem ein Teilstück des Harzer Hexenstieges.

 


»»  Lesen Sie hier die Ergebnisse vergangener Umfragen: 
Mai 2012: "Wie wollen Sie bei Ihrem nächsten Ausflug auf den Brocken den Gipfel dieses höchsten Harzberges erreichen?"
Oktober 2012: "Soll es zum Schutz der Natur mehr oder weniger Einschränkungen im Nationalpark Harz geben?"

Anzeige:

Weitere Informationen:
Mit Johann Wolfgang von Goethe durch den Harz | Bilder vom Goetheweg | Panorama-Bilder vom Goetheweg | Der Abbegraben | Der Brocken | Die Brockenbahn | Torfhaus | Der Nationalpark Harz | Der Königsberg | Der Quitschenberg | Das Wolkenhäuschen | Der Harzer Hexenstieg | Der Knochenbrecherweg | Steckbrief Brocken | Wandern im Harz

HARZLIFE.TV-Video:
Auf dem Goetheweg - Eine Winterwanderung von Torfhaus zum Brocken

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm