Der Mittlere Grumbacher Teich

Anzeige:
Mittlerer Grumbacher Teich
Blick vom Damm des Oberen auf den Mittleren Grumbacher Teich
Der Mittlere Grumbacher Teich ist ein ehemaliger Bergbauteich im Oberharz und liegt südwestlich des Bocksberges. Ursprünglich hieß er Herzog-August-Teich und diente als Wasser- und somit Energiespeicher für die Erzgruben und Hüttenbetriebe des Bockswieser Zuges. Der Teichdamm wurde im Sommer des Jahres 1675 von nur 70 Bergleuten in lediglich 10 Wochen errichtet. Dieses Staubauwerk erfuhr in der Folgezeit eine Erhöhung und eine teilweise Umgestaltung nach neuer Teichbauweise.

Der Teichdamm ist rund 9 Meter hoch und etwa 120 Meter lang. Das sich dahinter stauende Gewässer mißt ca. 250 Meter in der Länge und maximal 80 Meter in der Breite. Sein Stauvolumen beträgt rund 76.000 m³ Wasser.

Im Jahre 1827 kam es beinahe zum Dammbruch am Mittleren Grumbacher Teich. Auf der luftseitigen Böschung rutschte ein etwa 20 Meter langes Stück ab, so daß von der Dammkrone weniger als ein halber Meter stehen blieb. Eine eilig organisierte großangelegte Rettungsaktion konnte den bevorstehenden Bruch des Teichdammes im letzten Moment verhindern. Die drohende Katastrophe, welche auch die beiden talwärts gelegenen Flößteiche und große Teile des Ortes Bockswiese überflutet und weggespült hätte, blieb somit aus und der für den Betrieb der Erzgruben und Hüttenwerke enorm wichtige Teich konnte ohne Entleerung wieder vollständig repariert werden.

Der Mittlere Grumbacher Teich läßt sich gut und in relativ kurzer Zeit vom nahen Ortsteil Bockswiese sowie vom Campingplatz am Oberen Grumbacher Teich erwandern. Er stellt außerdem eine bedeutende Wegmarke auf dem Wasserwanderweg "Auerhahn-Kaskade" dar. Mit entsprechender Erlaubnis darf an diesem Teich auch geangelt werden. Das Gewässer ist darüber hinaus einer der zahlreichen Bestandteile des Oberharzer Wasserregals. Daher steht der Mittlere Grumbacher Teich als Kulturdenkmal unter entsprechendem Schutz.

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Teiche im Harz | Das Oberharzer Wasserregal | Erläuterung von Begriffen rund um den Harzer Bergbau

In der näheren Umgebung befinden sich:
Hahnenklee-Bockswiese | Der Liebesbankweg | Der Neue Grumbacher Teich | Der Obere Grumbacher Teich | Der Obere Flößteich | Der Untere Flößteich | Der Bocksberg

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm