Der Haderbacher Teich

Anzeige:
Der Haderbacher Teich
Haderbacher Teich mit Staudamm
Der Haderbacher Teich ist ein ehemaliger Bergbauteich und liegt im Oberharz westlich von Buntenbock. Sein Damm wurde am Ende des 17. Jahrhunderts errichtet. Das Staubauwerk ist 122 Meter lang und etwa 9,30 Meter hoch. Es staut den Flambach, einen kleinen Innerste-Zufluß, an und diente einst der Wasserversorgung der Pochwerke im Innerstetal.

Der Haderbacher Teich mißt in der Länge maximal 200 und in der Breite bis zu 100 Meter. Sein Wasserinhalt bei Vollstau beträgt 102.000 m³. Der Teich ist ein beliebtes Angelgewässer und in der warmen Jahreszeit ein schöner Badeteich. Er befindet sich außerdem unweit des Campingplatzes an der "Oberen Innerste".

Sie erreichen den Haderbacher Teich über die Innerstetaltraße oder den Wasserwanderweg "Prinzenteich - Flambacher Teiche". Das künstliche Gewässer steht heute unter Denkmalschutz und gehört zum Kulturdenkmal "Oberharzer Wasserregal".

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Buntenbock | Die Innerste | Das Oberharzer Wasserregal | Teiche im Harz | Baden im Harz | Wandern im Harz | Der Wasserwanderweg "Prinzenteich - Flambacher Teiche"

In der näheren Umgebung befinden sich:
Der Obere Flambacher Teich | Der Obere Hahnebalzer Teich | Der Prinzenteich | Der Semmelwieser Teich | Der Untere Flambacher Teich | Der Untere Hahnebalzer Teich

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm