Der Große Sumpfteich

Anzeige:
Der Große Sumpfteich bei Buntenbock
Blick über den Großen Sumpfteich
Von den zahlreichen Bergbauteichen oberhalb von Buntenbock ist der Große Sumpfteich der am tiefsten gelegene. Sein Ufer reicht direkt bis an den nordöstlichen Ortsrand heran. Der etwa 200 Meter lange und 6,90 Meter hohe Damm des Großen Sumpfteiches wurde im Jahre 1639 erbaut. Seine heutige Höhe erhielt er aber erst einige Zeit später.

Der wunderschön gelegene Große Sumpfteich besteht aus zwei jeweils fast 400 Meter langen und rund 100 Meter breiten Armen, die sich an der Staumauer vereinen. Bei Vollstau wird in diesem Teich ein Wasservolumen von 296.000 m³ gespeichert. Das Wasser des Großen Sumpfteiches war ursprünglich für die Rosenhöfer Erzgruben bestimmt. Es wurde über den rund 13 Kilometer langen Unteren Rosenhöfer Kunstgraben zu diesen geleitet.

Unterhalb des Großen Sumpfteiches gab es einst auch einen Kleinen Sumpfteich. Dieser zwischen dem Prinzenteich und Buntenbock gelegene Bergbauteich wurde aber zugeschüttet.

Der Große Sumpfteich ist ein aktiver Teil des Wasserverbundsystems Oberharzer Wasserregal. Daher steht der Teich ebenso wie alle anderen zugehörigen Anlagen unter Denkmalschutz.

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Buntenbock | Teiche im Harz | Das Oberharzer Wasserregal | Der Rosenhöfer Gangzug | Der Wasserwanderweg "Buntenbocker Teiche"

In der näheren Umgebung befinden sich:
Clausthal-Zellerfeld | Der Bärenbrucher Teich | Der Hasenbacher Teich | Der Pixhaier Teich | Der Schwarzenbacher Teich | Der Taubefrauer Graben | Der Ziegenberger Teich

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm