Der "Böse Hund"

Anzeige:
Der Böse Hund
Am "Bösen Hund"
"Der tut nichts, der will bloß spielen!" - Diesen Spruch werden Sie am "Bösen Hund" im Oberharz vermutlich nicht zu hören bekommen - und das nicht etwa deshalb, weil dieser Hund wirklich sehr böse ist, sondern weil es sich hierbei lediglich um die Bezeichnung eines Forstortes am Nordwesthang des Wurmberges handelt.

Der "Böse Hund" liegt am Ostrand des "Roten Bruchs" und am Mittellauf der Großen Bode. Hier befindet sich außerdem eine wichtige Weggabelung auf der Strecke von Braunlage zum Brocken.

Der Platz mit dem sonderbaren Namen wird durch einen großen Felsbrocken an der Gabelung des Wanderweges gekennzeichnet. Dadurch stellt er auch einen markanten Orientierungspunkt für Wanderer dar. Weitere Besonderheiten finden Sie am "Bösen Hund" aber nicht.

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Der Wurmberg | Der Dreieckige Pfahl | Wandern im Harz

In der näheren Umgebung befinden sich:
Die Achtermannshöhe | Das Bodebruch | Der Brocken | Braunlage | Der Brockenstein | Die Bärenbrücke

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm