Klöster im Harz

Anzeige:
Kloster Wöltingerode - Innenhof
Im Innenhof des Klosters Wöltingerode
In der Folge der Christianisierung der heidnischen Urbevölkerung entstanden vor allem im Hochmittelalter im Harzvorland zahlreiche Klöster. Diese ziehen sich, wie auf einer Perlenschnur aufgefädelt, rund um das Gebirge. Oftmals wurde solch ein Kloster von Adeligen als Zeichen ihrer Gottesfurcht gestiftet.

Im Laufe der Zeit entwickelten sich die mit diversen Privilegien ausgestatteten Klöster zu Zivilisationszentren und meist auch zu wirtschaftlichen Schwergewichten. Sie verfügten deshalb in der Regel bereits nach einer kurzen Zeitspanne über ein beträchtliches Vermögen - und in Folge dessen auch über entsprechende Macht. Nicht selten war ein Verfall von Sitten und Moral das Ergebnis eines lange währenden Wohlstandes.

Sehr viele der Klöster im Harzgebiet mußten während des Bauernkrieges Erstürmung und Plünderung über sich ergehen lassen. Einige Anlagen wurden sogar fast vollständig zerstört. Anschließend erfolgte zwar üblicherweise ein Wiederaufbau, doch die einstige Blüte erreichten die Klöster meist nie wieder.

Mit der Reformation begann außerdem die Zeit der Säkularisierung der Klöster. Doch diese Verweltlichung der Anlagen zog sich über mehrere Jahrhunderte hin und betraf jedes Kloster in ganz unterschiedlicher Weise.

In unseren Tagen werden die erhaltenen Klosteranlagen für die verschiedensten Zwecke genutzt. Die verbliebenen Gebäude stehen im allgemeinen unter Denkmalschutz.

Im nördlichen Harzvorland gibt es auf dem Höhenzug Huy sogar noch ein aktives Kloster. Von anderen dieser Wohn- und Arbeitsstätten der Nonnen und Mönche stehen dagegen nur noch wenige Grundmauern. Nur die zahlreichen Teichanlagen im Umfeld weisen dann noch auf die einstige Tätigkeit dieser gottesergebenen Menschen hin.

All diese Klosteranlagen bzw. deren Reste stellen heute meist sehr attraktive touristische Ziele dar. Einige von ihnen sind bedeutende kulturelle oder soziale Zentren. Für geschichtsinteressierte Personen stellt ein Besuch in einem dieser einstmals von der Außenwelt abgeschotteten Areale mit großer Wahrscheinlichkeit ein eindrucksvolles Erlebnis dar.


Klöster im Harz im Überblick:

Anzeige:

Weitere Informationen:
Der Harzer Klosterwanderweg | Begriffserklärungen rund um die Themen Kirchen, Kloster und Burgen | Baustile im Überblick | Die Straße der Romanik | Die Zeitalter der Menschheitsgeschichte im mitteleuropäischen Raum

Anzeige:

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm