Osterode

Anzeige:
Kornmarkt in Osterode mit Marktkirche St. Aegidien
Der Kornmarkt mit der Marktkirche St. Aegidien im Hintergrund
Osterode liegt am südwestlichen Rand des Harzes und besitzt viele sehr gut erhaltene Gebäude in Fachwerkbauweise. Die Stadt wurde im Jahre 1152 erstmals urkundlich erwähnt und erhielt 1293 das Stadtrecht.

Das Zentrum von Osterode bildet der Kornmarkt. In seiner unmittelbaren Umgebung befinden sich zahlreiche bedeutende Sehenswürdigkeiten der Stadt.

Bei einem Rundgang können Sie in der historischen Altstadt viele farbenfrohe Fachwerkhäuser bewundern. Sehenswert ist in Osterode z.B. das alte Rathaus, dessen Fachwerkgiebel hinter Schiefer verborgen ist. An diesem Giebel hängt eine Walrippe, welche die Stadt vor Hochwasser beschützen soll. Weitere eindrucksvolle Bauwerke sind u.a. die Marktkirche St. Aegidien, die Schloßkirche St. Jacobi, das Harz-Kornmagazin sowie die Ratswaage. Dieses Gebäude ist das älteste Fachwerkhaus in Osterode und wurde nach einem Brand im Jahre 1969 wieder neu aufgebaut.

Eine weitere Sehenswürdigkeit befindet sich auf einer Anhöhe am Rande der Stadt. Hier ragen die imposanten Reste der "Alten" Burg in den Himmel. Schon von weitem ist die 34 Meter hohe Ruine des Bergfrieds zu sehen.

Große Teile der Osteroder Stadtmauer sind bis in unsere Zeit erhalten geblieben. Auch hier lohnt sich ebenfalls eine Besichtigung.

Eine Attraktion außerhalb der Stadt ist die Osteroder Wildvogelstation. In dieser werden zahlreiche im Harz heimische Arten von Wildvögeln gezüchtet. Damit wird an diesem Ort ein Beitrag dazu geleistet, diese Vogelarten vor dem Aussterben zu bewahren. Die Wildvogelstation kann von Osterode aus zu Fuß erwandert werden.

 


Weitere Informationen zu Osterode:
Der Stadtplan von Osterode | Die Alte Burg | Bilder aus Osterode

In der näheren Umgebung befinden sich:
Gittelde | Herzberg | Die Jettenhöhle | Das Naturschutzgebiet Hainholz | Die Burgruine Lichtenstein | Lerbach | Lonau | Clausthal-Zellerfeld | Die Sösetalsperre | Riefensbeek-Kamschlacken | Der Höhenzug "Auf dem Acker" | Das Naturschutzgebiet "Teufelsbäder"

Anzeige:

Weitere Informationen:
Die Alte Harzstraße | Der Fachwerkbau | Die Söse

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm