Bad Sachsa

Anzeige:
Die St.-Nikolai-Kirche in Bad Sachsa  
Die St.-Nikolai-Kirche in Bad Sachsa  
Am südlichen Harzrand liegt an den Ausläufern des 659 Meter hohen Ravensberges der Kurort Bad Sachsa. Die kleine Stadt gehört zu den ältesten Siedlungen im Gebiet des Harzes - sie wurde bereits in der Zeit um das Jahr 860 gegründet.

Im Jahre 1874 kamen die ersten Kurgäste nach Bad Sachsa. Seitdem wurde das Angebot für die Besucher des Ortes immer mehr erweitert. Neben den Kureinrichtungen gibt es heute in der Stadt viele interessante Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung.
Im Sommer können Sie hier Tennis oder Minigolf spielen sowie mit dem Tretboot fahren. Im Winter sorgen drei Lifte für die bequeme Auffahrt auf den nahegelegenen Ravensberg. Auch zahlreiche Loipen für den Skilanglauf stehen zur Verfügung.

In und um Bad Sachsa gibt es zahlreiche Sehenswürdigkeiten. Zu diesen gehört z.B. die ursprünglich romanische St.-Nikolai-Kirche, deren Bau bis in die Zeit der Gotik hineinreichte. Später wurde sie innen im Stil des Barock umgestaltet.

Besonders Kinder freuen sich über einen Besuch im Märchengrund. Dieser bereits im Jahre 1910 gegründete Märchenpark ist einer der ältesten in Deutschland. Hier sehen Sie Spielszenen aus vielen bekannten Märchen mit elektrisch betriebenen Figuren. Der Märchengrund wurde im 2. Weltkrieg stark beschädigt und danach wieder neu aufgebaut.

Oberhalb Bad Sachsas befindet sich auf einem markanten Felsen die Ruine der Sachsenburg. Diese von Heinrich IV. erbaute und im Jahre 1073 erstmals erwähnte Burg wurde wahrscheinlich nie fertiggestellt. Im Frieden von Gerstungen im Jahre 1074 mußte sich Heinrich IV. zur Schleifung seiner Burgen im Harzgebiet verpflichten. So wurde die Sachsenburg bereits im Jahre 1074 wieder zerstört.

Weitere Attraktionen in Bad Sachsa sind das Spaß- und Erlebnisbad "Salztal-Paradies", der Indoor-Spielplatz "Regenbogenland" sowie das Heimatmuseum und das sehr sehenswerte Grenzlandmuseum.

Etwas außerhalb des Ortes liegt auf dem Katzenstein der Harzfalkenhof. In diesem Greifvogelpark können Sie Flugvorführungen von Adlern, Falken und anderen Raubvögeln miterleben und manches wissenswerte über die Lebensweise dieser Tiere erfahren.

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Der Stadtplan von Bad Sachsa | Die Burgruine Sachsenstein | Das Grenzlandmuseum | Der Harzfalkenhof | Der Märchengrund | Der Ravensberg | Wintersport am Ravensberg | Der Schmelzteich | Der Indoor-Spielplatz Regenbogenland | Bilder aus Bad Sachsa | Baustile im Überblick

In der näheren Umgebung befinden sich:
Walkenried | Das Zisterzienserkloster in Walkenried | Der Römerstein | Der Sachsenstein | Scharzfeld | Der Stauffenbüttel | Steina | Wieda | Zorge | Die Zwergenlöcher | Das Naturschutzgebiet "Priorteich - Sachsenstein" | Der Stöberhai

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: mm