Bilder vom Außengelände des Schaubergwerks Büchenberg

Anzeige:

Zufahrtsstraße zum Schaubergwerk  
Von der Landstraße nach Heimburg zweigt die Zufahrtsstraße zum Schaubergwerk Büchenberg ab.
(großes Bild)


Pinge des Altbergbaus  
Nördlich von Elbingerode künden bis heute zahlreiche Pingen als Relikte des Altbergbaus von der mühevollen Montantätigkeit der Bergmänner des Mittelalters.
(großes Bild)


Gedenk- und Informationspunkt der Montanindustrie  
Am Großparkplatz des Bergwerks Büchenberg gibt es einen sehenswerten Gedenk- und Informationspunkt der Montanindustrie des Elbingeröder Komplexes.
(großes Bild)


Elektrische Grubenlok  
Diese elektrische Grubenlok versah ab dem Jahre 1954 bis zur Schließung im Jahre 1970 ihren Dienst auf den unterirdischen Gleisen des Bergwerks Büchenberg.
(großes Bild)


Gerätschaften zum Abteufen  
Am Wegesrand zwischen Parkplatz und Schaubergwerk sehen Sie auch diverse zum Abteufen von Erkundungsschächten benötigte Gerätschaften.
(großes Bild)


Bohrwagen  
Nahe des Eingangs zum Schaubergwerk sehen Sie diese Eigenkonstruktion der Bergmänner der Grube Büchenberg - einen gleisgebundenen Bohrwagen.
(großes Bild)


Am Eingang zum Schaubergwerk  
Am Eingang zum Schaubergwerk finden Sie u.a. weitere montanhistorische Exponate und den Beginn des Bergbaulehrpfades.
(großes Bild)


 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Das Schaubergwerk Büchenberg | Elbingerode | Harz-Bilder im Überblick

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Fotos: fm