Bilder von der Burgruine Susenburg

Anzeige:

Blick vom Bodetal zum Burgfelsen  
Vom Wanderweg im Bodetal unterhalb der Überleitungssperre sehen Sie auf die steil aufragende Südwand des Burgfelsens der Susenburg.
(großes Bild)


Blick von Norden zum Gipfel des Burgberges  
Deutliche Spuren menschlicher Bearbeitung können Sie im Felsen an der Nordseite unterhalb der einstigen Kernburg erkennen.
(großes Bild)


Wall-Graben-Anlagen  
Westlich des Burgberges ist der schmale Felssporn ohne größere Höhenunterschiede mit dem Gebirge verbunden, was einstmals eine aufwändige Verteidigungsanlage notwendig machte.
(großes Bild)


Felsklippen an der einstigen Vorburg  
Östlich der Kernburg der Susenburg soll an diesen Felsklippen mit ihrem schmalen Durchgang, welcher der Standort eines Tores gewesen sein könnte, einstmals eine Vorburg gestanden haben.
(großes Bild)


Burgfelsen  
Der markante Burgfelsen war im Osten durch einen Halsgraben von der Vorburg getrennt.
(großes Bild)


Aussicht auf Susenburg  
Versteckt zwischen natürlichen und künstlichen Bergen liegt die kleine Siedlung Susenburg im Bodetal oberhalb von Rübeland.
(großes Bild)


 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Die Burgruine Susenburg | Panoramabild: Aussicht von der Burgruine Susenburg | Harz-Bilder im Überblick

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Fotos: fm