Bilder von mittelalterlichen Steinkreuzen und Sühnekreuzen im Harzgebiet

Anzeige:

Sühnekreuz bei Sülzhayn  
Südwestlich von Sülzhayn steht an einem Weg ein Sühnekreuz, welches an den gewaltsamen Tod eines Mönches aus dem Kloster Walkenried erinnert.
(großes Bild)


Sühnekreuz in Blankenburg  
Wegen 3 Pfennigen wurde einst in Blankenburg ein Handwerkerbursche erschlagen. Ein Sühnekreuz unweit des Kleinen Schlosses sorgt seither dafür, daß diese Bluttat auch in unseren Tagen noch nicht vergessen ist.
(großes Bild)


Steinkreuz in Pölsfeld  
Auf einem freien Platz mitten in Pölsfeld steht dieses alte Steinkreuz aus dem 14. Jahrhundert. Es hält das Gedenken an den tragischen Unfalltod eines Bauern wach.
(großes Bild)


Sühnekreuz Blankenheim  
Zwei Schäfer und ein Gutsverwalter gerieten im Jahre 1561 wegen eines Hundes in Streit. Was folgte, war ein blutiger Kampf mit drei Toten als Ergebnis. Ein Sühnekreuz neben dem Blankenheimer Sportplatz erinnert an das Geschehen.
(großes Bild)


Der Kreuzstein bei Timmenrode  
Der Kreuzstein bei Timmenrode wurde angeblich zum Gedenken an den Pfalzgrafen Siegfried bei Rhein errichtet, welcher im Jahre 1113 in der Schlacht bei Warnstedt ums Leben kam.
(großes Bild)


Das Mordkreuz in Questenberg  
Das vermutlich aus der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts stammende Steinkreuz vor der alten Försterei in Questenberg wurde erst in den 1950er Jahren an diesen Standort umgesetzt.
(großes Bild)


Steinkreuz in Questenberg  
In einer kleinen Grünanlage im Süden von Questenberg befindet sich zwischen der Straße und dem Ufer der Nasse dieses Steinkreuz, welches in den 1970er Jahren restauriert und danach an diesem Platz aufgestellt wurde.
(großes Bild)


Das Steinkreuz in Welfesholz  
In unseren Tagen ist leider nicht mehr bekannt, welchen Zweck einstmals dieses markante Steinkreuz in Welfesholz erfüllen sollte.
(großes Bild)


Sühnekreuz  
Am Fuß der Westmauer des St.-Stephani-Kirchturmes in Gernrode steht ein sagenumwobenes und sehr stark verwittertes Sühnekreuz mit moderner Inschrift.
(großes Bild)


Pestkreuz Steina  
Wenn der Schwarze Tod über das Land kam, hinterließ er nur wenige Überlebende - so wie auch in Steina am Südharzrand.
(großes Bild)


 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Harz-Bilder im Überblick | Die Glockensteine bei Steigerthal

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Fotos: fm