Bilder aus Questenberg

Anzeige:

Der Roland  
Ein Roland in Questenberg als Zeichen der Gerichtsbarkeit wurde erstmals im Jahre 1730 in einer Urkunde erwähnt.
(großes Bild)


Halseisen  
Für uns heute unvorstellbar: Straftäter hatten im Mittelalter keine Milde zu erwarten! Auch kleine Vergehen wurden geahndet - zum Beispiel durch eine Fesselung und öffentliche Zurschaustellung mittels eines Halseisens. Da half auch kein Hinweis auf eine schwere Kindheit...
(großes Bild)


Gletschertöpfe  
Das Wasser formte den Stein - die Gletschertöpfe sind ein eindrucksvolles Beispiel für die Kraft dieser nur scheinbar harmlosen Flüssigkeit.
(großes Bild)


Das Mordkreuz in Questenberg  
Ein weiterer stummer Zeuge des mittelalterlichen Rechtswesens ist dieses vermutlich in der zweiten Hälfte des 15. Jahrhunderts erstmals aufgestellte Steinkreuz.
(großes Bild)


Steinkreuz in Questenberg  
Ganz in der Nähe steht am Ufer der Nasse ein zweites Steinkreuz. Es wurde in den 1970er Jahren restauriert und anschließend an seinen heutigen Standort gebracht.
(großes Bild)


Die Queste  
"Wer weiß schon, was er soll bedeuten, dieser Brauch aus uralten Zeiten" - hätte ein berühmter deutscher Dichter womöglich beim Besuch der Queste und des Questenfestes gesagt.
(großes Bild)


 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Questenberg | Bilder von der Burgruine Questenburg | Harz-Bilder im Überblick

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Fotos: fm