Schulenberg

Anzeige:
Schulenberg
Schulenberg - Ortsbild
Der Luftkurort Schulenberg befindet sich zwischen Goslar und Altenau westlich des Okerstausees. Er existiert in seiner derzeitigen Form erst seit dem Jahre 1954. Damals entstand der heutige Ort als Ersatz für das durch den Okerstausee überflutete "alte" Schulenberg.

Schulenberg ist bei Erholungssuchenden beliebt wegen seiner ruhigen und schönen Lage sowie der waldreichen Umgebung. Im Sommer ist der Ort Ziel für zahlreiche Wassersportler aller Art und in der kalten Jahreszeit ein attraktives Wintersportgebiet.

Kuriose Geschichten spinnen sich um das im Okerstausee untergegangene Bergdorf. So soll angeblich bei niedrigem Wasserstand die Kirchturmspitze des versunkenen Schulenberg zu sehen sein bzw. aus dem Wasser herausragen. Außerdem sei an solchen Tagen das Läuten der Kirchenglocken zu hören.
Diese Erzählungen sind aber moderne Märchen. Alle Gebäude im aufgegebenen Ort wurden vor der Flutung des Okerstausees bis auf die Grundmauern abgerissen. Nur Taucher können heute noch die wenigen Reste der alten Siedlung betrachten.

 


Anzeige:

In der näheren Umgebung befinden sich:
Die Okertalsperre | Altenau | Clausthal-Zellerfeld | Hahnenklee | Der Romkerhaller Wasserfall | Das kleinste Königreich der Welt | Die Schalke | Der Untere Schalker Teich

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm