Der Clausthaler Flutgraben

Anzeige:
Der Clausthaler Flutgraben
Der Clausthaler Flutgraben
Der Clausthaler Flutgraben ist ein rund 4120 Meter langer Wassergraben im Oberharz. Er verläuft am Osthang des Bruchberges durch ein sehr wasserreiches Gebiet. Dabei zapft der Graben u.a. den Oberlauf der Sieber sowie diverse kleinere Oder-Zuflüsse an.

Im Jahre 1827 wurde der Clausthaler Flutgraben vollendet. Er besitzt eine hydraulische Kapazität von mehr als 100 Litern Wasser pro Sekunde. Der Graben führt dieses Wasser der Nabe und somit letztendlich dem Dammgraben zu. Dieser leitete es einst weiter zu den Wasserrädern der Bergwerke in und um Clausthal.

Der Clausthaler Flutgraben stellt eine herausragende technische Meisterleistung dar. Er zeigt auch den enormen Aufwand, welcher in der Vergangenheit zur Energieversorgung der Harzer Silberbergwerke betrieben wurde.

Heute steht der zum rund 50 Kilometer umfassenden Dammgrabensystem gehörende und in reiner Handarbeit errichtete Wassergraben unter Denkmalschutz. Er ist außerdem aktiver Bestandteil des Wasserverbundsystems und UNESCO-Weltkulturerbes "Oberharzer Wasserregal". Am Clausthaler Flutgrabens können Sie auf einem schönen Weg entlangwandern und dabei das wasserwirtschaftliche Bauwerk näher kennenlernen.

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Bilder vom Clausthaler Flutgraben | Der Bruchberg | Der Dammgraben | Das Oberharzer Wasserregal | Die Oder | Der Sperberhaier Damm | Die Sieber

In der näheren Umgebung befinden sich:
Die Wolfswarte | Der Oderteich | Torfhaus | Der Nabetaler Wasserfall

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm