Wettbewerb der Kettensägenkünstler

Anzeige:
Wettbewerb der Kettensägenkünstler

Der Weg zum traditionellen Wettkampf der Kettensägenkünstler, welcher alljährlich im Rahmen des Walpurgismarktes in Thale neben dem Gebäude eines großen Möbelhauses stattfindet, ist auch für Ortsunkundige kaum zu verfehlen. Gehen Sie einfach immer den Ohren nach - denn die lautstarken Arbeitsgeräusche der Teilnehmer an diesem "Kettensägenschnitzersymposium" sind einfach nicht zu überhören. Bei diesem internationalen Wettbewerb werden mit Kettensägen - und bei Feinarbeiten mit der "Flex" - unzählige Märchen- und Mythenfiguren aus rohen Baumstämmen herausgearbeitet. Die Künstler kommen - teilweise schon seit vielen Jahren - u.a. aus Rußland, aus Schweden, aus Deutschland, aus Polen, aus Litauen, aus der Ukraine, aus Weißrußland und aus den Niederlanden.

Die so vor den Augen des Publikums entstandenen Kunstwerke können Sie später z.B. auf dem Mythenweg, auf dem Weihnachtsmarkt oder bei Ihnen zu Hause ausgiebig bewundern. Einige Exemplare, welche nicht als Auftragswerk für bestimmte Zwecke geschaffen werden, können nämlich in einer Versteigerung von jedermann erworben werden. Wer möchte, kann auch als Sponsor für den Mythenweg auftreten und seine Skulptur der Öffentlichkeit in der Einkaufsstraße oder in einer Parkanlage zur Verfügung stellen. Zahlreiche ortsansässige Firmen und Gewerbetreibende haben dies bereits getan.

 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Die Walpurgisnacht | Thale | Der Mythenweg | Bilder von den Walpurgisfeiern im Harz

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm