Hintergrundinformationen zu Eisenbahnen, stillgelegten Bahnstrecken und Modellbahnen (nicht nur) im Harz

Anzeige:
Bahnhof Alexisbad
Fahrzeuge der Selketalbahn auf dem Bahnhof Alexisbad
Im Harz kommen Sie an vielen Stellen mit dem Thema "Eisenbahn" in Berührung - sei es durch die populären Harzer Schmalspurbahnen, die diversen Stichbahnen in Normalspur, die Relikte stillgelegter Strecken oder auch die vielerorts im Modell nachempfundenen Darstellungen dieser Bahnen. Oft werden dabei in den einzelnen Artikeln Fachbegriffe verwendet, welche dem Laien nicht immer geläufig sind und die daher einer näheren Erklärung bedürfen. Dies soll auf den folgenden Seiten geschehen. Dabei wird vor allem der Versuch unternommen, den historischen Kontext darzustellen.

Aktive Bahnstrecken im Harzgebiet:
Die Harzer Schmalspurbahnen | Bilder von den Harzer Schmalspurbahnen | Die Kanonenbahn | Die Mansfelder Bergwerksbahn | Die Rübelandbahn (zwischen Blankenburg und Elbingerode) | Die Feldeisenbahn in Schlanstedt | Die Parkeisenbahn Vatterode | Die Wipperliese (von Stillegung bedroht)

Stillgelegte Eisenbahnstrecken im Harz und im Harzvorland:
Die Hüttenbahn bei Blankenburg | Die Kleinbahn Ellrich-Zorge | Die Innerstetalbahn | Die Neuwerker Industriebahn | Die Quäke | Die Rübelandbahn (zwischen Elbingerode und Tanne) | Die Südharzeisenbahn | Die Zahnradbahn*

Anzeige:

Weitere Informationen:
Das System Abt | Die Modelleisenbahnausstellung in Wiehe | Die Halberstadt-Blankenburger Eisenbahn AG (H.B.E.) | Übersichtskarte - Das einstige Streckennetz der Mansfelder Bergwerksbahn | Der Streckenverlauf und die Bahnhöfe der Harzquerbahn | Der Streckenverlauf und die Bahnhöfe der Selketalbahn | Steckbrief - Harzer Schmalspurbahnen

Neben den heute noch aktiven und den zwischenzeitlich stillgelegten Bahnstrecken gibt es noch eine weitere Kategorie im Harzgebiet: Die zwar geplanten und teilweise auch schon projektierten, aber nie realisierten Bahnlinien. Sie sollten das bestehende Streckennetz erweitern und ergänzen und wären in unseren Tagen vermutlich eine deutliche Bereicherung des touristischen Angebotes. Zu den nicht gebauten Bahnstrecken gehört z.B. die Einetalbahn.

* Die ehemalige Zahnradstrecke gehört heute zur Rübelandbahn.

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Foto: fm