Bilder aus der Westernstadt "Pullman City Harz"

Anzeige:

Eingang zur Westernstadt  
Betreten Sie hier die Westernstadt Pullman City - aber nicht, ohne vorher einen Obolus als Eintritt zu entrichten.
(großes Bild)


Goldwaschen im Klondike-Camp  
Im Klondike-Camp können Sie sich in der harten Arbeit des Goldwaschens versuchen oder (bequemer) die Fundstücke der Anderen käuflich erwerben ;-)
(großes Bild)


In der Kirche  
Im Inneren der St.-Peters-Kirche der Westernstadt
(großes Bild)


Das Fort William Clark  
Die Stadtfestung von "Pullman City Harz" ist das nach originalem Vorbild erbaute Fort William Clark.
(großes Bild)


Steckbriefe im Sheriff-Büro  
Hier hängen fast alle großen Verbrecher an der Wand: Steckbriefe mit mehr oder weniger bekannten Gesichtern im Sheriff-Büro
(großes Bild)


Kutschfahrt durch Pullman City  
Wer die Westernstadt nicht zu Fuß erkunden will, kann auch eine Stadtrundfahrt mit der Pferdekutsche machen.
(großes Bild)


Hogan - indianisches Blockhaus  
Dieses Gebäude nennt sich Hogan und ist ein typisches Blockhaus der Navajo-Indianer aus Arizona, wo man diese Wohnform noch heute findet.
(großes Bild)


Das Mandan Erdhaus  
Einen kleinen Einblick in die Kultur der indianischen Völker Nordamerikas gewährt Ihnen das Mandan-Erdhaus.
(großes Bild)


Yukon Shooting Range  
In der Yukon Shooting Range ist eine ruhige Hand gefragt beim Umgang mit Pfeil und Bogen oder der CO2-Pistole.
(großes Bild)


Der Barbier von Pullman City  
Werfen Sie einen Blick in einen Barbershop des 18. Jahrhunderts. Zum Service des Barbiers von Pullman City gehörten u.a. Haare schneiden, rasieren und Zahnbehandlung.
(großes Bild)


Abtrocknen wird teuer  
Bei diesen Preisen hätten die echten Cowboys vermutlich auf den nächsten Regenguß gewartet - oder den Wasserverkäufer erschossen.
(großes Bild)


 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Die Westernstadt Pullman City Harz | Harz-Bilder im Überblick

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Fotos: fm