Bilder aus Osterode

Anzeige:

Altes Rathaus Osterode  
Ein eindrucksvolles Bauwerk in der Altstadt von Osterode ist das alte Rathaus mit seinem hohen Giebel und der drei Ellen langen "Walfischrippe", welche die Stadt vor Hochwasser bewahren soll.
(großes Bild)


Das Harzkornmagazin  
Ab den 1720er Jahren lagerte im Harzkornmagazin in Osterode der Brotgetreidevorrat für die Bergstädte des Oberharzes.
(großes Bild)


Das Eseltreiberdenkmal  
In Osterode wurde der Brotgetreidevorrat für die Oberharzer Bergstädte gelagert und mit Hilfe von Lasteseln zu den dort lebenden Menschen transportiert. An diese mühevolle Arbeit erinnert das Eseltreiberdenkmal vor dem alten Rathaus.
(großes Bild)


Die Stadtmauer  
Einst schützte eine rund 1700 Meter lange Stadtmauer mit vier Toren und zehn Türmen die Stadt Osterode vor feindlichen Übergriffen. Viele sanierte Reste dieses Verteidigungsbauwerkes können heute im Stadtgebiet besichtigt werden.
(großes Bild)


Die Ratswaage  
Ein Brand zerstörte am 28. Dezember 1969 das älteste Fachwerkgebäude in Osterode. Nur die Fassade konnte erhalten werden. Das Haus wurde später wieder neu aufgebaut.
(großes Bild)


 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Osterode | Der Stadtplan von Osterode | Harz-Bilder im Überblick

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Fotos: fm