Bilder von der Burgruine Hohnstein

Anzeige:

Burgruine Hohnstein - Das Burgtor  
Das Haupttor der Burg wurde im 14. Jahrhundert im Stil der Gotik erbaut. Das massive Bollwerk besaß Standplätze für Kanonen zur Verteidigung der Burganlage.
(großes Bild)


Burgruine Hohnstein - Burgbrunnen  
Der Burgbrunnen versorgte einst die Besatzung der Burg Hohnstein mit dem lebensnotwenigen Naß. Er war ursprünglich über 80 Meter tief, ist aber heute trotz umfangreicher Sanierungsarbeiten noch teilweise verschüttet.
(großes Bild)


Reste der Burgkapelle  
In diesen Mauern des Nordflügels der Mittelburg soll sich nach Ansicht einiger Forscher die Kapelle der Burg Hohnstein befunden haben.
(großes Bild)


Bergfried mit Aussichtsplattform  
Die sanierte Turmruine des Bergfrieds kann ohne größere Schwierigkeiten mit Hilfe einer modernen Stahltreppe erklommen werden.
(großes Bild)


historischer Gipsofen  
In dem originalgetreu rekonstruierten mittelalterlichen Gipsofen können alte Gipsbruchstücke aus der Burgruine aufgearbeitet werden.
(großes Bild)


Blick auf Neustadt  
Einen schönen Blick auf den Luftkurort Neustadt haben Sie vom Bergfried der Burgruine Hohnstein.
(großes Bild)


 


Anzeige:

Weitere Informationen:
Die Burgruine Hohnstein | Chronik der Burg Hohnstein | Harz-Bilder im Überblick

HomeInhaltsverzeichnisImpressum • Fotos: fm